Mittwoch, 29. Januar 2014

men`s stuff: MINI-PORTEMONNAIE









Ich habe mich ausnahmsweise an eine sehr heikle Sachse gewagt. Ich habe etwas für (m)einen Mann genäht. Für einen Mann nähen? Das geht irgendwie gar nicht, oder? 

Aber...
Mein Liebster ist ein richtiger Portemonnaie-Muffel. Er mag keine normalgrossen Brieftaschen, die in der hinteren Jeanstasche eine grosse Delle hinterlassen und das "Fudi" deformieren. Das ist ja verständlich, da bin ich voll und ganz mit ihm. 
Dennoch braucht er seine wichtigsten Kärtchen und etwas Bargeld bei sich. So steckte er diese Wichtigkeiten für eine Weile lose in seine Hosentaschen. Aber immer wenn er sich auf dem Sofa niederliess, lagen danach Münzen herum. Später hatte er seine sieben Sächeli in einem Plastikbeutel aufbewahrt... Es war einfach kein Zustand mehr =;0). Schon lange habe ich nach einem geeigneten kleinen Geldtäschchen Ausschau gehalten, aber keines gefunden, das ihm passen würde. 
Deshalb habe ich nun zur Notlösung gegriffen und selber eines konstruiert. 

Ein kleines Fächlein für die Kreditkarten und vorne Platz für etwas Geld. Als alter Jamiroquai-Fan freut er sich bestimmt über dieses wirklich hübsche Männchen.
  

VORHER                                                                   NACHHER

Bei den Materialien habe ich mich italienisch schlicht an braun/schwarz gehalten. Das Leder, es ist eigentlich Kunstleder, habe ich von einer alten Tasche entwendet. Das Jamiroquai-Männchen wurde aus schwarzem Kleb-Velours schabloniert, mit einer spitzen Schere ausgeschnitten und draufgeklebt.




Ich muss sagen, dieses kleine Projekt hat mir richtig Spass gemacht und ich habe bereits eine weitere Idee, was ich mit den Lederresten für B. noch nähen könnte... Mal sehen, vielleicht wird's was. Halte euch auf dem Laufenden.

Habt ihr auch schon mal was für einen Mann genäht? Oder habe ihr sonst eine Ideen, was man für IHN nähen könnte?

Herzlich

Mirjam

Kommentare:

  1. Wie cool ist denn das? Vor allem den Jamiroquai Männchen würde meinem Mann auch gut gefallens! Hey liebe Mirjam, zum Glück hast du was auf meinem Blog kommentiert und so bin ich auf deinen gestossen. Soeben habe ich mich ein wenig umgeschaut auf deinem Blog und ich finde du machst richtig schöne Sachen! Da werde ich sicher in Zukunft öfters vorbei schauen :-)
    Liebe Grüsse
    Nica

    AntwortenLöschen